Die Kinderbibelwoche

Seit 1988 findet alljährlich die ökumenische Kinderbibelwoche in den Herbstferien statt. Eingeladen sind alle Kinder der 1. bis 6. Klassen.

Wir hören, oder besser sehen, Geschichten aus der Bibel, unterhalten uns darüber, basteln und spielen. Auch das Essen ist in all den Jahren nie zu kurz gekommen. Besonderen Anklang fanden immer die gemeinsamen Kuchenfestessen im großen Saal.

Zum Abschluss der Kinderbibelwoche waren dann immer auch die Eltern und Großeltern zum Gottesdienst eingeladen. Anfangs noch in der Kirche am darauffolgenden Sonntag, in den letzten Jahren im Gemeindehaus, direkt im Anschluss am letzten Tag.

Jugendliche ab der 7. Klasse und Erwachsenen engagieren sich als SchauspielerInnen, GruppenleiterInnen, Küchenfeen (da waren bisher die Männer etwas unterrepräsentiert), Verantwortliche für Kulissen, Dekoration und Technik (hier fehlten bisher etwas die Frauen). Selbst ein „Schauspielhund“ war schon dabei.

Kinderbibeltage in den Herbstferien entfallen

In diesem Jahr wollten wir einen neuen Anlauf starten und zu Beginn der Herbstferien ein besonderes Kinderbibelwochenende mit Übernachtung in unserer Kirche anbieten. Leider macht uns Corona auch da einen Strich durch die Rechnung. Wir können bei so einer Aktion die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln nicht gewährleisten. Deshalb haben wir schweren Herzens entschieden, dass die geplanten Kinderbibeltage nicht stattfinden werden. Wir hoffen sehr, dass wir die Idee mit euch gemeinsam zu späterer Zeit umsetzen können.


Eure Inger Lietz, Pastoralassistentin und Daniela Küster, Pfarrerin und das ganze Kibiwo-Team