Die Geschichte unserer Gemeinde - in Kürze -

1906           
Gründung des Vereins Kinderhort Laufamholz


1909           
Eröffnung des ersten evangelischen Kindergartens in der Moritzbergstraße 62


1923           
Einrichtung einer ersten Evangelischen Kirche in einem Saal der Gastwirtschaft „Zur Hammerhöhe“


1928           
Gründung des Evangelisch-Lutherischen Gemeindevereins e.V. als Rechtsträger der Schwesternstation


1934           
Die Evangelische Gemeinde in Laufamholz, die bisher zu Mögeldorf gehörte, wird eine eigenständige Kirchengemeinde.
Auflösung des Vereins Kinderhort und Aufnahme als Unterabteilung des Evang.-Luth. Gemeindevereins e. V. Dieser Verein trägt heute die beiden evangelischen Kindergärten und ist Mitgesellschafter in der Diakonie Nürnberg Ost gGmbH als Träger der ambulanten Pflege.


1943           
Bomben zerstören die Kirche in Hammer und das Kindergartengebäude.


1948          
Bau der Heilig-Geist Kirche im Zentrum von Laufamholz.
Sie wird als Notkirche aus dem Material zweier Militärbaracken und mit viel Eigeninitiative der Gemeindemitglieder errichtet.

Heilig-Geist Kirche Historisch
Bildrechte: Gemeinde Heilig-Geist
Alte Postkartenansicht unserer Heilig-Geist Kirche

1949           
Glockenweihe


1954           
Errichtung eines neuen Gebäudes für den Kindergarten neben der Kirche.


1973           
Einweihung des Gemeindehauses Am Doktorsfeld 13.Umzug des Kindergartens ins Erdgeschoss des Gemeindehauses und Einzug der Diakoniestation in das Gebäude neben der Kirche.


2001           
Einweihung des Evangelischen Kindergartens in Rehhof


2007           
Verkauf des alten Pfarrhauses in der Heuchlinger Straße


2009           
Abriss des alten Diakoniegebäudes neben der Kirche


2011           
Einweihung des Neubaus für Kindergarten, Kinderkrippe, Gemeindeverein und Pfarramt