Schön, dass Sie da sind
Bildrechte: Bernard Pasche

Anfang September hat die Bayerische Staatsregierung zahlreiche Corona-Beschränkungen gelockert. Bei Gottesdiensten im Freien bestehen nun keine Beschränkungen mehr.
Für Gottesdienste in der Kirche sehen die neuen Regelungen zwei Möglichkeiten vor:

Möglichkeit 1: Mit Abstand (1,5m), ohne Maske am Platz (gilt generell für Gottesdienste)
Wie bisher ergibt sich durch die Anzahl der gekennzeichneten Plätze eine Höchstzahl der Teilnehmenden (einschließlich geimpfter und genesener Personen). Beim Hinein- und Hinausgehen muss die Maske getragen werden, am Sitzplatz und auch beim Singen aber nicht.
An dieser Regelung werden wir uns bei den allermeisten Gottesdiensten in unserer Kirche orientieren. Die Sitzplätze sind durch einen Smiley gekennzeichnet. Auf jedem gekennzeichneten Platz können eine Person oder auch zwei Personen, die demselben Hausstand angehören, sitzen.

Möglichkeit 2: 3G-Regel mit Maske (gilt für besondere Gottesdienste wie Taufen, Beerdigungen, Hochzeiten) 
Eine Personenobergrenze entfällt, wenn sichergestellt ist, dass ausschließlich geimpfte, genesene oder getestete Personen teilnehmen. Während des Gottesdienstes wird eine medizinische Maske getragen.
Dieser Regelung können wir besonders bei Kasualgottesdiensten, also bei Taufen, Trauungen und Beerdigungen folgen und so einer größeren Anzahl von Personen die Teilnahme ermöglichen. Auch für andere Gottesdienste, zu denen traditionell viele Menschen in die Kirche kommen, kommt diese Regelung in Frage. 

LAH-Gespräche 1

Herzliche Einladung zu den Laufamholzer Gesprächen über Gott und eine gerechte Welt.
Am Sonntag, 14. November 2021 startet erneut die 8. Staffel der Laufamholzer Gespräche über Gott und eine gerechte Welt. Nachdem wir wegen Corona keinen einzigen Abend der letzten Staffel durchführen konnten, sind wir zuversichtlich, dass es diesmal gut geht. Wir erwarten wieder spannende Gäste: Jo-Achim Hamburger (Thema "Was verbindet und was trennt Juden und Christen"), Prof. Frank Erbguth vom Klinikum Nürnberg (Thema: "Dürfen Ärzte Gott spielen?"), Prof. Markus Kaiser von der TH Nürnberg (Thema: "Internet – Segen oder Fluch?") und Prof. Julia Lehner, Kulturbürgermeisterin (Thema: "Was bringt uns Kultur?"). 

Wir beginnen mit Max Müller, ehemaliger Hockey-Olympiasieger. Er trifft auf Fabi Keblawi, Redakteur bei den Nürnberger Nachrichten. Sie sprechen über das Thema: „Kann der Sport zur Völkerverständigung beitragen?“ Beginn ist wie immer um 18:00 Uhr am Sonntag, 14. November 2021 im Evangelischen Gemeindehaus, Am Doktorsfeld 13.
Die genauen Hygienebedingungen werden wir ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung entsprechend den dann geltenden Richtlinien festlegen und im Schaukasten und über das Internet veröffentlichen.

Für alle Abende ist eine Anmeldung im Pfarramt oder über die Homepage der Gemeinde erforderlich.

Die Anmeldung, die Gesprächsthemen und wer mit dabei ist, finden Sie HIER

 

Manche unserer Veranstaltungen sind wegen Corona anmeldepflichtig 

Wir erklären Ihnen/Euch wie Sie sich anmelden bzw. abmelden können:

  1. Hier finden Sie auf der rechten Seite die Veranstaltungen der nächsten Zeit. Für später stattfindende Veranstaltungen klicken Sie bitte HIER und suchen Sich die gewünschte Veranstaltung aus.
  2. Klicken Sie auf den Titel der gewünschten Veranstaltung.
  3. Es öffnet sich ein Fenster mit den Veranstaltungsdaten. Falls eine Anmeldung hierfür möglich ist, finden Sie einen Button „Bitte hier Anmelden“ sowie die Anzahl der noch freien Plätze. Mit Klick auf den Button öffnet sich ein neues Fenster, in das Sie Ihre Daten eintragen können. Der Begriff „Sitzinsel“ bedeutet, dass Sie mit der angemeldeten Person in einem Haushalt leben und nah nebeneinandersitzen können.
  4. Tragen Sie Ihre Daten ein und drücken Sie auf „Vorschau“. Bevor Sie die Daten absenden, können Sie diese nun noch einmal überprüfen.
  5. Sie erhalten eine Bestätigungs-Email der Anmeldung.
  6. Wenn Sie verhindert sind, melden Sie sich bitte unbedingt ab. Klicken Sie dazu in der Bestätigungsmail unten auf den Link: Abmelden/Stornieren. Folgen Sie dann den Anweisungen im Web-Browser.

Sie können sich auch telefonisch im Pfarramt anmelden (Telefon: 0911 / 50 13 45)

Gemeinsam Wege finden – Ambulante Hilfen zur Erziehung

Diakonie Herbstsammlung 2021

Wenn eine Familie über einen längeren Zeitraum Probleme hat, die die Entwicklung der Kinder gefährden, hat sie einen Anspruch auf Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder. Ambulante Hilfen zur Erziehung ermöglichen den Verbleib des Kindes und Jugendlichen in seinem gewohnten sozialen Umfeld. Die Fachkräfte gehen zur Familie nach Hause und unterstützen durch intensive Betreuung und Begleitung die Familie in ihren Erziehungsaufgaben, helfen bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, bei der Lösung von Konflikten und Krisen und geben im Rahmen der Einzelfallhilfe finanzielle Unterstützung in Notlagen.
In Nürnberg engagieren sich hier insbesondere die Rummelsberger Diakonie und die Stadtmission.

Damit die Einzelfallhilfen im Rahmen der ambulanten Hilfen zur Erziehung und alle anderen Leistungen der Diakonie auch weiterhin angeboten werden können, bitten wir bei der Herbstsammlung vom 11. bis 17. Oktober 2021 um Ihre Spende. Herzlichen Dank!

70% der Spenden an die Kirchengemeinden verbleiben direkt im Dekanatsbezirk zur Förderung der diakonischen Arbeit.

30% der Spenden an die Kirchengemeinden werden an das Diakonische Werk Bayern für die Projektförderung in ganz Bayern eingesetzt. Hiervon wird auch das Info- und Werbematerial finanziert.
Weitere Informationen zu den ambulanten Hilfen erhalten Sie im Internet unter www.diakonie-bayern.de, bei Ihrem örtlichen Diakonischen Werk sowie beim Diakonischen Werk Bayern, Herr Frank Schuldenzucker, Tel.: 0911/9354-283, schuldenzucker@diakonie-bayern.de
Die Diakonie hilft. Helfen Sie mit.

Kind Diakonie Herbstsammlung 2021

Spenden können Sie: 

a) bei ihrem Evang.-Luth. Pfarramt oder

b) über das Spendenkonto der Diakonie im Dekanat (Stadtmission Nürnberg) Spendenkonto:     
IBAN: DE2036 5206 0410 0702 5075 01                  Evangelische Bank
Stichwort: Herbstsammlung 2021

c) mit einem Anruf bei unserer Spendenhotline: 0800 700 50 80 (gebührenfrei aus dem dt. Festnetz) Spenden Sie einmalig 5 €, 10 € oder 15 € oder unterstützen Sie die Diakonie als Dauerspender!

Sie brauchen jemanden zum Reden? Sie wollen ein vertrauliches Gespräch führen.  

Wir haben Zeit für Sie. Rufen Sie uns über das Pfarramt der Heilig-Geist-Kirchengemeinde an: Tel. 0911- 501345 oder melden Sie sich direkt bei:

Pfarrerin Daniela Küster: Tel. 0911 5703361

Pfarrerin Sabine Bleise-Donderer: Tel. 0151 11819814

Wir rufen auch gerne zurück.

Die Nachbarschaftshilfe des Evang.-Luth. Gemeindevereins Laufamholz

Die Nachbarschaftshilfe erreichen Sie während der Bürozeiten: Tel. 0911 5407447.
Wir rufen auch gerne zurück und vermitteln Ihnen Gesprächskontakte und Hilfen.

 

Das Geburtstagbesuchsdienstteam der Heilig-Geist-Kirchengemeinde

Momentan werfen wir unsere Geburtstagsglückwünsche für Gemeindeglieder ab dem 80. Geburtstag in den Briefkasten. Leider können und dürfen wir Sie nicht persönlich besuchen, sondern höchstens am Gartenzaun oder Treppenhaus gratulieren. In unserem Geburtstagbrief finden Sie den Namen und die Telefonnummer derjenigen, die den Geburtstagsgruß austrägt. Bitte nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie ein persönliches Gespräch führen wollen.

 

Weitere Gesprächsangebote:

Telefonseelsorge-Bild
Bildrechte: Ev.-Dekanat Nürnberg

Das Seelsorgetelefon des Evang.-Luth. Dekanats Nürnberg

Sie haben Ängste oder Sorgen? Unser Team aus Pfarrerinnen und Pfarrern ist für Sie da!

Sie erreichen uns am Seelsorgetelefon Mo bis Do von 15-17 Uhr: 0911 214 1414

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Offenen Tür – Cityseelsorge an St. Jakob sind auch weiterhin persönlich für Sie da. Vereinbaren Sie einen Termin unter 0911 209 702 oder kommen Sie einfach vorbei Montag bis Donnerstag von 15-18 Uhr (mittwochs auch bis 19 Uhr) in St. Jakob, Jakobsplatz 1.

 

Alternative Telefonnummern im Krisenfall

Telefonseelsorge deutschlandweit, 24 Stunden: 0800 111 0111 oder 0800 111 0222

Krisendienst Mittelfranken, 9-24 Uhr: 0911 4248 550 //

0911 4248 5520 (Beratung auf Russisch) // 0911 4248 5560 (Beratung auf Türkisch)

Zusätzlich zur telefonischen Beratung verfügt der Krisendienst über einen mobilen Dienst, der im Akutfall in ganz Mittelfranken Hausbesuche machen kann.

 

Kinder und Jugendtelefon „Nummer gegen Kummer“:   11 61 11.

Alle Anrufe unter den angegebenen Telefonnummern sind anonym und kostenfrei.

MittwochAktiv_Logo

Liebe MittwochAktivler,

MittwochAktiv ist wieder gestartet!

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 0911/5407447 bzw. per E- Mail unter mittwochaktiv@gemeindeverein-laufamholz.de möglich ist.
 

Im Gemeindehaus besteht FFP2-Maskenpflicht. Sobald Sie ihren Platz eingenommen haben gelten die jeweils aktuellen Bestimmungen. Bitte beachten Sie, dass die 3 G-Regel (Nachweis als Geimpfter, Genesener oder Getesteter) Anwendung findet.

Alle Hygiene- und Abstandsregelungen gelten auch für uns, ebenso die Kontaktbeschränkungen.

Stand: 29.09.2021

Hier ist das Programm für Oktober 2021 zum Lesen bzw. zum Runterladen:

 

 

Bitte beachten Sie:

Die Teilnehmerzahl bei allen Veranstaltungen ist begrenzt. Eine Voranmeldung telefonisch oder per Mail ist notwendig. Während der Busfahrt und in Gebäuden ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.

Es sind nur Personen zu den Veranstaltungen zugelassen, die

  • in den letzten 14 Tage keinen Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19-Erkrankten hatten oder
  • keine Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten können oder
  • Sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert-Koch-Institut (RKI) zu einem Risikogebiet ausgewiesen war oder innerhalb von 14 Tagen danach als solches ausgewiesen worden ist.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Gez.  Leuner

Für alle Aktivitäten melden Sie sich bitte vorher im Büro des Gemeindevereins telefonisch unter 0911/5407447 oder 

per E-Mail: mittwochaktiv@gemeindeverein-laufamholz.de an.

                                                                                                         Wir freuen uns auf Sie!
                                                                                  Ihr MittwochAktiv-Team

MittwochAktiv_Logo